• kult 2
  • Barockkirche
  • header1-v2neu
  • header5-v2
  • Korso
  • header2-v2
  • zwillbrock

Masterplan "Schuldenfreies Vreden"!

Schuldenuhr

Antrag der UWG-Fraktion auf Erstellung eines Masterplans "Schuldenfreies Vreden"!

Die Stadt Vreden hat im Entwurf des Haushaltsplans 2010 ausgewiesene Schulden von fast 16 Millionen Euro.

Trotz zur Zeit schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen muss, nach Auffassung der UWG-Fraktion, besonders an die kommenden Generationen gedacht werden.

Es stünde, so meinen wir, den gegenwärtig verantwortlichen Mitgliedern des Rates und des Verwaltungsvorstandes gut an, durch verantwortungsbewusstes Handel auch kommenden Generation finanzielle Handlungsspielräume zu erhalten, die in der Zukunft wahrscheinlich noch wichtiger sein werden als heute.

Die Vredener UWG beantragt daher einen Masterplan „Schuldenfreies Vreden“ zu erstellen und möchte das Prozedere hierzu ergebnisoffen behandelt wissen.

Unser Vorschlag wäre, dass eine paritätisch besetzte Arbeitsgruppe (z.B. die Fraktionsvorsitzenden) unter Vorsitz des Bürgermeisters und/oder Kämmerers in der hierfür notwendigen Anzahl Sitzungen ein Konzept erarbeitet, welches dann ausführlich in den Fraktionen und im Rat diskutiert wird und natürlich letztlich im Rat entschieden werden soll. Externe Beratung sollte dabei nicht ausgeschlossen werden. Auch die Vorstellung und Diskussion des Konzeptes im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung halten wir für durchaus sinnvoll, da die Vredenerinnen und Vredener unbedingt mit ins Boot genommen werden müssen um eine breite Akzeptanz zu erreichen.