• kult 2
  • header2-v2
  • Barockkirche
  • header5-v2
  • Korso
  • zwillbrock
  • header1-v2neu

UWG besucht BOZ in Ahaus

BOZ

Auf Initiative von Martin Rath (Mitglied der UWG-Vreden) hatten ca. 15 Mitglieder und weitere Interessierte die Möglichkeit die BOZ Ahaus zu besichtigen. Die BOZ Ahaus (Berufsorientierungszentrum) ist eines von drei Standbeinen des Berufsbildungszentrums in Ahaus.

Unter fachkundiger Führung durch Herrn Klaus Dittmar, Geschäftsbereichsleiter, wurde ein umfassender Eindruck von den Angeboten vermittelt.

BOZDas BOZ verfügt über Erfahrungen aus drei Jahrzehn­ten in der beruflichen Aus-, Um- und Weiterbil­dung im Kreis Borken. Die Auswahl der Aus­zu­bil­­denden erfolgt in enger Abstimmung mit der Agentur für Arbeit und der zustän­di­gen Optionskommune im Kreis ­Borken (Service-Punkt Arbeit). Für Klaus Dittmar ist ­die­se­ Form des Ausbildungserwerbs ein riesi­ger Gewinn. „Wir haben endlich die Hand­habe, diese oftmals mehrfach belas­teten jungen Menschen ­zielgerichtet zum Ausbildungsabschluss zu führen. Die ­Mög­lichkeit der fünfjäh­rigen Ausbildungszeit berücksichtigt lang­jährige Erfahrungen mit der Zielgruppe, nimmt den Zeitdruck vom Ausbildungs­träger und vom Jugendlichen gleichermaßen, auch wenn unser Ziel weiterhin das erfolgreiche Ausbildungsende nach zwei Jahren bleibt“, so Klaus Dittmar.